PrideNight 2015

Zum Abschluss des großen CSD-Wochenende wurde es noch einmal richtig heiß. In der historischen Kulisse des alten Ausbesserungswerks, in dem einst die großen Dampfrösser fauchten, wurde abgetanzt und gefeiert bis in die Morgenstunden. Natürlich wurden auch diese Stunden im Bild festgehalten. Ein Besuch der Galerie von Andreas Hebestriet lohnt sich auf alle Fälle, wie diese kleine Vorauswahl beweist:

Gallery : PrideNight

Abschlusskundgebung im Lokpark

Der Wettergott war uns am Samstagnachmittag nicht besonders gewogen. Aufgrund der angekündigten starken Windböen haben wir kurzerhand beschlossen, die Abschlusskundgebung auf dem Schlossplatz abzusagen. Das Bühnenprogramm wurde in den Lokpark verlegt. Neben zahlreichen Besucher.innen zogen auch alle Künstler.innen einfach mit um. Impressionen der etwas anderen Kundgebung findet ihr in der Galerie von Andreas Hebestriet. Einige seiner Bilder haben wir hier zusammengestellt…

Gallery : Abschlusskundgebung

Auftaktkundgebung auf dem Schlossplatz

Musik und Kleinkunst an einem lauen Sommerabend vor einer herrlichen Kulisse. Das war die Auftaktkundgebung vor dem Braunschweiger Schloss. Mit dabei waren Betty LaMinga, Martina Brandl, Holger Edmaier, Sophie White und die Stage Artists. In der Galerie von Andreas Hebestriet könnt Ihr die schönsten Momente noch einmal im Bild bewundern. Einige Appetithäppchen servieren wir Euch vorab…

Gallery : Auftaktkundgebung

Willkommen bei Merkel Air

11.30 Uhr, Berlin, Leichtbewölkt, 28° – die Frisur sitzt perfekt. Anlässlich des diesjährigen Christopher Street Day nahmen Muttis Mädels Kurs auf die Bundeshauptstadt. Gewohnt souverän und professionell meisterten die Stewardessen, die im Auftrag des CSD Nord e.V. unterwegs sind, die anspruchsvolle Route und machten dabei stets eine gute Figur – ganz egal ob an der Siegessäule, vor dem Reichstag oder gar dem Kanzlerinnenamt. Unserem flugtauglichen Fotoreporter Andreas Hebestriet gelang es, die charmanten Flugbegleiterinnen bei ihrem Einsatz am Nollendorfplatz einzufangen. Auch nach Stunden wurden diverse, kleinere und größere Ermüdungserscheinungen im Zeichen der Raute einfach weggelächelt.

Gallery : Willkommen bei Merkel Air

 

Bühnenprogramm am Freitag

Programm am Freitag, 27. Juli 2018 ab 18.30 Uhr. Änderungen möglich!

Moderation und Travestie: Marcel Bijou |

Mit einem wahren Feuerwerk an Gags und Pointen trifft Marcel Bijou seit mehr als 25 Jahren brillant das Lachzentrum, ober- und unterhalb der Gürtellinie. Nicht nur Spontanität und Improvisationstalent sind ein Markenzeichen dieses Künstlers, sondern auch die angenehme Gesangsstimme, mit der das Erscheinungsbild abgerundet wird.

 

18:45 Uhr | LesBeat | Tres Nostalgique – Madame LesBeat singt von der Liebe

Die offen lesbische Künstlerin lebt und arbeitet vor den Toren Braunschweigs. Normalerweise heizt sie ihrem Publikum mit ihren Bongobeats und heißen Elektrosounds so richtigein. Aber was ist schon normal?
Heute Abend tritt sie als „Madame LesBeat“ auf dieBühne und verzaubert Frauen sowie Männer mit beliebten Chansons der 20ger und 30ger Jahre. Mitsingen und Schunkeln ist ausdrücklich erwünscht. Es wird nostalgisch!

 

19:00 Uhr | Eröffnungsakt / Team des Sommerlochfestivals

19:20 Uhr | Schneewittchen | Musik jenseits jeder Genregrenze©Ralf Mohr

Ein Mix aus dunkel-erotischem Cabaret, Melodien durchtränktem Pop und unheilvollen Gruselballaden. Die kolossale Lust am Verkleiden, wildes Make-Up und ausufernde Klamotten – das Theatralische und die große Geste sind bei Sängerin Marianne Iserund Tastenmann Thomas Duda, die gemeinsam Schneewittchen sind, immer dabei. Ihre Musik ist immer dramatisch, wie eine Opernarie. Immer ausdrucksstark melodisch, trotz einer gewissen Rauheit.

Foto: ©Ralf Mohr

20:00 Uhr | Queens of Spleens | Kabarett und Comedy

Seit über zwei Jahrzehnten sind die professionellen Vollblutmusikerinnen Connie Webs und Claudia Brendler in Sachen Kabarett und Comedy auf den Bühnen in der Republik unterwegs.

 

20:50 Uhr | Irmgard Knef | Kabarett und Chanson(c) Robert Recker

Die fiktive Zwillingschwester der legendären Hildegard empfiehlt sich als eigenständige Künstlerin, die ihre Wurzeln nie verleugnen kann und will. Sie genießt ihre späte Alterskarriere als Chanson-Kabarettistin und ist stolze Trägerin des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg 2017. Ihr Leben spielt sich nicht in mondänen Kreisen ab sondern in Berliner Hinterhöfen und in der Glitterwelt des halbseidenen Showbiz. Sie arbeitet u.a. als Eintänzerin, Bordunterhalterin, Filmkleindarstellerin und Sprecherin bei der Deutschen Bundespost.

Foto: ©Robert Recker

21:40 Uhr | Familie Malente | Schlager © Stephan Pflug

Die „künstliche Kunstfamilie“ von Knut Vanmarcke und Dirk Voßberg-Vanmarcke versteht es vortrefflich, die alten Jahrzehnte musikalisch wiederaufleben zu lassen. Ganz gleich ob die Wirtschaftswunderjahre, die wilden Siebziger oder die schönsten Grand-Prix-Songs – als Peter und Vico Malente konservieren die beiden Künstler in Ihren Shows das Lebensgefühl und die großartigen musikalischen Schätze jener Zeiten.

Foto: ©Stephan Pflug

22:20 Uhr | Finale

Gebärdendolmetschende: Antje Scheidig und Marco González

Danach After-Show-Party ab 22 Uhr im Onkel Emma!!!

 

CSD-Demo

Unsere Stadt zeigt Flagge! Unter diesem Motto zog am Samstagmittag die bunte CSD-Demo durch Braunschweigs Innenstadt. Den Startschuss für den Demonstrationszug gab Frau Bürgermeisterin Annegret Ihbe. Die schönsten Momente kann man (und natürlich auch frau, trans*, etc.) in der Galerie von Andreas Hebestriet bewundern. Einige Leckerbissen zeigen wir hier vorab:

Gallery : CSD-Demo