Sommerlochfestival | CSD Braunschweig 2019

Dass diesjährige Sommerlochfestival | CSD Braunschweig findet am 09. und 10. August 2019 wie gewohnt auf dem Schlossplatz statt. Das Rahmenprogramm beginnt bereits am 26.07.

Derzeit befindet sich unsere Homepage im Umbau, daher sind hier noch nur wenige Infos zu finden. Das wird sich schon bald ändern.

Natürlich findet das Sommerlochfestival auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit der Community statt, daher findet ihr unter Mitmachen jetzt die aktuellen Infos, um euch am Rahmenprogramm, der Demo, dem Straßenfest oder beim Helfen zu beteiligen.

Wir freuen uns auf eure Nachrichten.

Nach dem Sommerlochfestival ist vor dem Sommerlochfestival!

Nach dem Sommerlochfestival ist vor dem Sommerlochfestival!
oder
Der Sturm

Das gesamte Team des Sommerlochfestivals bedankt sich sehr herzlich für Eure Unterstützung im Jahr 2018! Wir haben wieder gern mit Euch allen gefeiert, konstruktiv diskutiert und uns öffentlich für queere Belange eingesetzt.


2018 war auch ein Jahr des Sturms – beim CSD-Wochenende Ende Juli im wahrsten Sinne des Wortes. Alle Anwesenden wurden auf Grund der Wetterlage zeitweilig über den Schlossplatz gefegt, teilweise
mitsamt vorhandenem Equipment, oder bei der Demonstration vollkommen durchnässt.


Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals für die langjährige Kooperation! Zudem bedanken wir uns bei allen, die für das Sommerlochfestival 2018 gespendet und damit zu dessen Fortbestand in erheblichem Maße beigetragen haben! Das motiviert unser ehrenamtliches Organisationsteam, auch in Zukunft mit dem großen Engagement ans Werk zu gehen, welches für eine solche Veranstaltung unbedingt erforderlich ist.
Nach wie vor sind wir für das Sommerlochfestival auf der Suche nach Sponsorinnen und Sponsoren. Ihr könnt uns gern unter sponsoring@csd-bs.de diesbezüglich kontaktieren.


Wir freuen uns bereits auf das nächste Sommerlochfestival. Das CSD-Wochenende wird dann am 09. und 10. August 2019 stattfinden. Weitere Informationen findet Ihr wie gewohnt im Verlauf des Jahres 2019 hier auf der Homepage und auf Facebook.

Menderes

Menderes

Der erfolgreichste DSDS-Kandidat ever! Hartnäckig hat Menderes erreicht, wovon andere nur träumen: Er hat es vom Castingshow-Loser zum Popstar und Dschungelkönig gebracht. Sein Motto: »Never give up!«. Der Publikumsliebling wurde 2018 mit Ballermann-Award ausgezeichnet.

http://www.menderes.de/

Betty LaMinga

Foto: © rheinweiss.de

Moderation: Betty LaMinga

Nach einer profunden Gesangs- & Tanzausbildung bespielt Betty LaMinga Bühnen in ganz Europa. Die Westfälin mit dem trockenen Humor erschaffte sich mit dem Spontangesang ihre ganz eigene musikalische Nische und legte als Urheberin der „Pension Agrippa“ (Buch & Idee) den Grundstein für das Genre der „Action-Lesung“.

http://www.laminga.de/

Alex Palmieri

Alex Palmieri

Alex präsentierte sich erstmals 2010 in der Fernsehshow Pomeriggio Cinque dem italienischen Fernsehpublikum. Seit der Veröffentlichung seiner ersten Single Move 2011 hat er 14 weitere Singles, 1 EP und 2 Alben veröffentlicht. Er hat bereits London, Budapest, München u.a. mit seiner Musik begeistert.

http://www.alexpalmieriofficial.com

DeFranzy

DeFranzy

Sie erzählt Geschichten mit Beat und bedient sich dabei an musikalischen Genres wie Rap, Pop, Elektro und der Neuen Deutschen Welle. Die junge Musikerin singt in ihren Songs über Alltagsanekdoten und kommentiert gesellschaftliche Verhältnisse. Es ist einfach Gute-Laune-Musik mit viel Konfetti und Kawumm.

http://www.defranzy.com/

Thorsten Brand

Moderation: Thorsten Brand

Der Schauspieler und Moderator gründete 1992 das Business-Improvisationstheater Steife Brise in Hamburg. Er spielte und moderierte u.a. im Kommödchen in Düsseldorf, im Thalia Theater und im Schmidt Theater in Hamburg. Momentan ist er jeden Monat in seiner Show „Improslam“ im Imperial Theater zu sehen.

https://steife-brise.de/ensemble/thorsten-brand/

 

The Metafiction Cabaret

The Metafiction Cabaret

Ambivalente Pianosounds. Zügellose Beats. Leidenschaftliche Gitarrenriffs. Abgründige Stimmen, die sich nach Unvollkommenheit verzehren. Das sind die Markenzeichen dieser einzigartigen Kombo. In den letzten Jahren begeisterten sie deutschlandweit mit ihrer Performance zwischen glimmerndem Rock-Konzert und verruchter Cabaret-Show.

http://the-metafiction-cabaret.com/

Luzy

Foto: T.G.

Luzy

Klar, berührend und markant –das ist die besonderse Stimme von Luzy. Leise und intensiv perfomt sie ihre englischen Texte und wechselt zwischen den Songs von Akustik- zur E-Gitarre, zum Piano und wieder zurück. Die abwechslungsreiche Songtexten, Arrangements und gute Unterhaltung zeichnen ihr Liveprogramm aus.

https://www.facebook.com/Luzy-1588370974738965/

Maksim Reimer

Maksim Reimer

Von seiner osteuropäischen Herkunft inspiriert, kombiniert Maksim organische Pop-Sounds mit seiner klassischen Violine, seiner unverwechselbaren Stimme und authentischen Lyrics. Maksim performt mit seiner Band seit Jahren auf zahlreichen CSDs und anderen LGBT-Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

http://maksimreimer.de/